Köln-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Köln-Lese
Unser Leseangebot

Kennst du Gotthold Ephraim Lessing?
vorgestellt von Jürgen Krätzer

Jürgen Krätzer eröffnet uns eine neue Sicht auf den Autor. Lessing entpuppt sich als schulverdrossener Aufrührer, als Student in „schlechter Gesellschaft" und als leidenschaftlicher Glücksspieler, der sich von Job zu Job hangelt. Bewusst stellte er sich gegen die damaligen Erwartungen und prangerte die Scheuklappen der Gesellschaft an. Krätzer zeigt dies anhand unkonventioneller Fabeln und Gedichte, seiner Kritiken und Briefe. Zugleich setzt er sich mit Lessings neuartiger Theatertheorie und den aufklärerischen Werten in seinen Dramen auseinander. Dabei gelingt es ihm aufzuzeigen, wie relevant und modern deren Themen noch heute sind.

Karneval Symbole

Karneval Symbole

Julia Meyer

Dem Prinzen, dem Bauern und der Jungfrau werden zur feierlichen Bekanntgabe des Dreigestirns die Karnevalssymbole durch den Oberbürgermeister überreicht.

Der Prinz: Der Prinz erhält eine Pritsche, mit der er seine Macht über das Narrenvolk demonstrieren kann.

Der Bauer: Als Wächter und Bewahrer der Stadt, bekommt der Bauer den Stadtschlüssel verliehen, den er fortan bei sich trägt. Als weiteres Symbol des Bauern gilt der Dreschflegel um seine Reichstreue und die Wehrhaftigkeit der Stadt Köln zu demonstrieren.

Die Jungfrau: Die Jungfrau erhält einen silbernen Spiegel, den sie zur Bewunderung ihrer selbst benutzt. Der Spiegel symbolisiert die „weibliche Eitelkeit".

 

 

 

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Tünnes & Schäl
von Julia Meyer
MEHR
4711 - Kölnisch Wasser
von Bianca Geurden
MEHR
Die Weiberfastnacht
von Claudia Teichner
MEHR
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen